"Entwicklung eines preiswerten Mikroventils für Life Science Anwendungen"

Für die Hamilton Bonaduz AG wurde ein neues Mikroventil konzipiert und ein Prototyp hergestellt. Es konnte eine Kostenreduktion um rund 70 % erreicht werden. Die Umkehrung des bisherigen elektromagnetischen Schliessmechanismusvermeidet die Erwärmung des Pipettiermediumsundsenktdie Energiekosten. Noch bestehende Dichtigkeitsprobleme können durch ein Verkleben der Komponenten vermieden werden. Die Gesamtergebnisse der Arbeit sind Grundlage der aktuellen Weiterentwicklung bei Hamilton selbst.

Kandidat Hochschule Betreuerin
Claude Flury Hochschule Rapperswil/ Hamilton Bonaduz AG Frau Prof. Koller / Institut für Laborautomatisierung und Mechatronik